Home und Aktuell
Über uns
Bildergalerie
Presse & Co.
Links & Download
Marktplatz
Sektion Franken auf Facebook
Kontaktformular
Impressum
   
 


 


Direkt zur Stöberhundbuchung:


2015-03 Sektion Franken Jagdanmeldung.pdf

die ausgefüllte Jagdanmeldung senden Sie bitte an

Einladung.hundefuehrer@sektion-franken.com





22.08.2014  Vorankündigung: Unser neues Mitglied Michael S. wird im September sein Rudel mit "Espe vor dem Wald" verstärken können.

21.08.2014     Verstärkung bei der SEKTION-FRANKEN: Unser Gründungsmitglied Kurt P. führt jetzt wieder einen Wachtelhund! "Palme vom Rühl" hört auf den Namen PAULA und wurde am 18.05.2014 gewölft. Wir wünschen Kurt ein kräftiges Waidmannsheil und vor alle...m WACHTELHEIL! Schön dass Du DIESE Entscheidung SO getroffen hast !



JUNI 2014  ... und noch ein Welpe im Försterhaushalt! Torsten aus Brandenburg freut sich auf seine BGS-Hündin ELFE. Bilder in der Garlerie.

JUNI 2014  Zuwachs in der SEKTION FRANKEN! Unser Mitglied Fritz verstärkt sein Rudel mit "Roy vom Leinawald. Gerufen wird der Wachtelrüde jedoch THEO. Bilder in unserer Gallerie!

MAI 2014  Chrisitan ("unser" Förster der Forstverwaltung Graf von Schönborn) meldet tierischen Familienzuwachs! Die Alpenländische Dachsbracke "Antonia vom Keltenbogen". Gerufen wird die sie LINA. Wir wünschen Christian eine Glückliche Hand bei der Führung! Bilder in unserer Gallerie.


MACHEN SIE MIT ! Zeigen Sie Flagge für die Jagd !

https://www.openpetition.de/petition/online/schluss-mit-tendenzioeser-berichterstattung-beim-zdf


11.02.2014  Neues in unserer Rubrik BIETE

14.01.2014  Nach Ende der Saison 2013 und zum Start ins Jubiläumsjahr wurde unser Flyer neu gestaltet und ergänzt. Ein Blick lohnt sich! Viel Spaß damit!

2014-01 SEKTION FRANKEN Leporello www .pdf

12.01.2014

Die  www.sektion-franken.com  verabschiedet sich mit dem Blick unseres jüngsten Mitgliedes CLAUS in eine kurze Winterpause um dann ab Mai/Juni 2014 wieder mit der Terminierung der Jagden für Herbst/Winter 2014/2015 aktiv zu werden!

Allen Partner, Mitgliedern, Freunden und Förderern herzlichen Dank! Wir freuen uns auf die kommende Saison!

DW CLAUS am 11.01.2014 bei seinem ersten offiziellen Einsatz "vom Stand geschnallt". Er hat es offensichtlich bis in die Nachbarjagd geschafft - wie dieses Bild beweist ;-)



Foto: Ralph Faltenbacher

10.01.2014  in Eigener Sache: Herr Günther Wilhelm vom Schwabacher Tagblatt erteilt die Freigabe zur Veröffenlichung der Artikel "Heidenberg" inkl. Bildmaterial aus der Vergangenheit. Herzlichen Dank!

08.01.2014  Link zum Informationsvideo "Schwarzwildgatter" des DJV unter MultiMedia & Video

01.01.2014   Wir wünschen allen unseren Freunden, Förderern, Partner und Besuchern unserer Homepage ein GESUNDES NEUES JAHR und heißen Sie recht herzlich Willkommen in unserem Jubiläumsjahr 2014: 10 Jahre SEKTION-FRANKEN  Stöberhunde


29.12.2013  Bilder und Berichte zur Jagd am Heidenberg - 27.12.2013 online Bildergalerie

27.11.2013  Zeitungsbereicht zur Jagd am Rothenberg (IG Schwarzwild) online. weitere Berichte

27.10.2013  neue Fotos von der Jagd vom 26.10.2013 in der Bildergalerie zu finden!

20.10.2013  neues Angebot im MARKTPLATZ für Sie eingestellt!

12.10.2013 
Jagdplanungen für 2013 abgeschossen.

Die letzten Termine für unsere Jagden sind mit den Partner abgestimmt und besprochen! Wir wünschen allen Jägerinnen und Jägern mit und ohne Hund ein kräftiges Waidmannsheil!

05.09.2013  Unser Mitglied Richard mit seinem Spaniel BECK´s. Wir graturlieren zur bestandenen Brauchbarkeitsprüfung! Viel Waidmannsheil und Freude an der gemeinsamen Jagd!



August 2013   Die junge Bracke LAURIN wurde leider Opfer eines Verkehrsunfalls. Für den Anfang der Jagdsaison wird der Hund unseres Mitgliedes Moritz wohl noch im Status "REHA" geführt! Wir wünschen GUTE BESSERUNG und dass der Verkehrssünder seiner gerechten Strafe zugeführt wird.


JULI 2013  Hans Peter und Richard hatten schon mal für den Herbst geübt: im Bild: Hans Peter mit erbeutetem Frischling mit Spaniel BECK´s und Deutsch Wachtel Hündin EMMI


02.07.2013  Im Dialog  Durch ein Telefonat mit Herrn Armin Liese (DJZ) wurde der Sachverhalt aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht beleuchtet. Auch das "Onlinearchiv-Stöberjagd" für diese doch zukunftsträchtige Jagdart und die Vorteile für Verlag und Hundeführer wurde von beiden Seiten geteilt. Wir haben hier eine gemeinsame Basis (unabhängig davon, dass Herr Liese zwei DW´s führt :-)  . Wir suchen gemeinsam mit Hochdruck eine für alle Beteiligten tragbare und sichere Lösung. Über unsere Fortschritte werde ich an dieser Stelle informieren. Meine Zuarbeit im Bezug auf Leserbriefe und Berichte wird genauso fortgeführt wie die Abo´s der DJZ, WuH und der WuH Exl. .
Grundsätzlich bleibt fest zuhalten, dass die (Rechts-) Verhältnisse zwischen Autor - Fotograf - Verlag - Nutzer (in diesem Fall ich für die Sektion Franken über die Homepage) unterschiedlichen urheberrechtlichen Facetten unterstehen und die Weitergabe von (Bild-)Rechten problematisch werden kann (= Honoraforderungen, ggf. langwierige juristische Ausseinandersetzungen) wenn Autor und Fotograf nicht identisch sind. Interessant wird es, wenn der Fotograf ein  Professional ist und aus Schweden kommt...

Rohr, 02. JULI Bernd Hünsch   Administrator  www.sektion-franken.com  Stöberhunde 

01.07.2013  Überarbeitung der Rubrik "PRESSE & Co."
Aus gegebener Veranlassung wurde die o.g. Rubrik heute überarbeitet = ausgedünnt.

Betroffen sine ALLE Artikel aus der deutschen Jagdpresse.
Die Gründe liegen im deutschen Urheberrecht und den wirtschaftlichen Unternehmenszielen eines großen deutschen Zeitschriftenverlages. Beides respektiere ich selbstverständlich.

Die Einhaltung von Sperrfristen bis zum Hochladen auf unserer Homepage - so lange sich das aktuelle Heft im Verkauf befindet - und die Freigabe zur Veröffentlichung von Fotos in Beiträgen von Fotografen und eventuell zu erwartende Honorarforderungen machen das Unterhalten dieser Rubrik erstens sehr komplex und zweitens ist dies auch mit einem gewissen Restrisiko behaftet, dem ich mich nicht aussetzen möchte und werde.

Somit ist dieses "Archiv" mit Beiträgen aus der deutschen Jagdpresse zum Thema Stöberhunde & Stöberjagd so nicht zu realisieren. Besonders schade ist, dass gerade der Verlag der mit der umfangreichsten und fundiertesten Berichterstattung hier massiv aufgetreten ist. Vor dem Hintergrund der bis dato unproblematischen Zusammenarbeit - auch was den Zeitpunkt der Veröffentlichung betrifft - war ich doch sehr überrascht.

Meine Aktivitäten im Bezug auf Beiträge und Leserbriefe stelle ich in diesem Zusammenhang ein, ferner ziehe mich meine Bewerbung für einen Hundekalender "alte Haudegen" zurück - um mein Urheberrecht zu schützen.

Einen postiven Effekt hat die ganze Thematik aber doch: Meine Abonnementkosten werden zukünftig deutlich sinken, ferner habe ich mehr Zeit für die aktive Jagd!
Die angestrebte WIN-WIN Situation: Gute Homepage mit guten Artikeln (nur im kleinen Segment Stöberhunde/ Stöberjagd) einerzeits und die Referenzwirkung für den jeweiligen Verlag war leider nicht zu erreichen.

Rohr, 01. JULI 2013  Bernd Hünsch  Administrator www..sektion-franken.com  Stöberhunde

20.04.2013  Frühjahrfortbildung der Sektion-Franken  Stöberhunde auf Schloss Weißenstein in Pommersfelden und der Hallburg bei Volkach erfolgreich! Einblicke hier.

10.04.2013 CLAUS ist da! Sehen und lesen Sie mehr unter
Bildergalerie

09.04.2013  die aktuelle Homepage unserer Mitglieder aus Oberbayern wurde verlinkt: http://www.jagddachau.de/ unter Links

30.03.2013 In unserer neuen Rubik Jäger und §§ finden Sie einen Artikel über den Transport von Jagdwaffen und Monition. Viel Spaß beim Lesen!



22.02.2013 FRISST SICH WOLF BEI LEBUSA SATT?  Der Beitrag aus der Lausitzer Rundschau jetzt auch in der Version der Printausgabe unter weitere Berichte nach zu lesen - oder Sie direkt über diesen Link 

2013-02-13 Wolf bei Lebusa.pdf


12.02.2013  Der Wolf in der Lausitz... jetzt auch schon in Freileben bei Lebusa ein Riss von Gisela Polz bestätigt: https://www.lr-online.de/regionen/herzberg/Frisst-sich-Wolf-bei-Lebusa-satt;art1056,4122054  Sobald uns der ganze Beitrag vor liegt erhalten Sie Mitteilung!

Weitere Info zum Thema: Wer sein Handy mit einem "Wolfsklingelton" aufrüsten möchte kann einen beim NABU gewinnen: http://www.nabu.de/wolf/NABU-Wolfsspiel.SWF

Tipp: den Download-Code kann man auch für andere Töne auf nature-rings.de verwenden, solle man den Wolf jetzt nicht zu den Favoriten zählen... 


12.02.2013 GLÜCKWUNSCH ZUM NACHWUCHS  Der DW Zwinger vom Laubental freut sich über gesunden Nachwuchs! - so ist es auf der www.wachtelhund.de in der Rubrik "Hundebörse" zu entnehmen:

Zwinger vom Laubental gibt am 12.02.2013 gewölfte Braunschimmelwelpen ab. Eltern Pira vom Laubental JP II Preis HN (:) SwNat. beantragt und Ivo Werdenfels JP I Preis EP II Preis HN. Beide Eltern haben sich in der Jagdpraxis besonder auch auf Sauen sehr gut bewährt und leben mit Familienanschluss. Info`s unter www.wachtelhunde-laubental.de oder Tel.: 09149/782

Kontakt:
Eckhard Freist
Am Wellnbuck 5
91781 Weißenburg i. Bayern

Tel. 09149/782


15.01.2013 Die LAUSITZER RUNDSCHAU gibt grünes Licht für die Veröffentlichung des Artikels über den vom Wolf verletzten Wachtelhund.  Ihre Fährte zum Arikel: weitere Berichte


15.01.2013 Wir erhalten die Freigeabe zur Veröffentlichung der Fotos vom NOV 2010 und den Link zur Multimediapräsentation von Korrespondent Tobias Köpplinger.

Zu finden in der neuen Rubrik: Sektion Franken im Internet


09.01.2013  Unser Freund und Weidgenosse Torsten Bieler in der Lausitzer Rundschau, Ausgabe Herzberg! http://www.lr-online.de/regionen/herzberg/Jagdhund-in-der-Annaburger-Heide-von-Wolf-angegriffen;art1056,4087747

Den ganzen Artikel finden Sie nach Freigabe durch den Verlag in Kürze hier: weitere Berichte . Wir posten das Erscheinen auf Facebook!

In der Printausgabe wird in der Bildunterschrift auf die abgebildete Hunderasse BGS Bezug genommen! 

(C) Lausitzer Rundschau  Foto: Birgit Rudow

mit freundlicher Genehmigung der LAUSITZER RUNDSCHAU www.lr-online.de


06.01.2013  Nach der Drückjagdsaison ist vor der Drückjagdsaision! Für neue Mitglieder und auch als Ersatz für in der Zwischenzeit verschlissene Teile werden wieder Hundführerjacken beschafft. Interessenten melden sich bitte bei administrator@sektion-franken.com



05.01.2013  FEIERABEND  Die Sektion Franken  Stöberhunde beendet die Drückjagdsaison 2013/2013 in der Fränkischen Schweiz.  mehr zum Foto: Bildergalerie


31.12.2012  Einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Gesundheit und Weidmannsheil für 2013! Alle Hundeführer und Jäger der Sektion-Franken.com Stöberhunde



24.12.2012  Die Sektion-Franken.com Stöberhunde wünscht Ihnen frohe Weihnachten


21.12.2012  Die "TRACKER 400" Nummer 3 und 4 von Mitgliedern der Sektion-Franken.com  Stöberhunde wurden heute erfolgreich in Betrieb genommen. Bei unserem Partner www.aduro.de wurde sachkundig die Technik erklärt und ein Probelauf durchgeführt. Im Bild: (v.l.n.r.) Bernd Hünsch, Konrad Kreitmair (Geschäftsführer ADURO) und Peter Sillner. Jetzt steht einer professionellen Hundeortung und Auswertung der Laufleistung (von Hund und Herr - als Durchgehschütze) nichts mehr in Wege. Es werden keine Kosten und Mühen gescheut: für einen sicheren Ablauf der Jagd und eine saubere Dokumetation. Weiterer Vorteil: alle beteiligten Hundeführer und deren Hunde können sich vernetzen und die Positionen der anderen Jagdteilnehmer bei Bedarf genau feststellen. Somit können jagdliche "Hotspots" einfach lokalisiert werden, ferner ein Sicherheitsvorteil bei einem eventuellen Jagdunfall!

Weitere Informationen erhalten Sie bei unseren Partner und dem deutschen Vertriebsparnter  www.aduro.de  oder auf der Website des finnischen Herstellers vorab:  https://www.trackerhunter.com/de

Interesse an Erfahrungswerten und oder eine Live-Vorführung? Sprechen Sie uns bitte an! info@sektion-franken.com oder Sie nutzen unser Kontaktformular Kontaktformular


20.12.2012  UNWORT DES JAHRES: WEGTREIBER

Auch die Sektion-Franken kürt jährlich "ihr" Unwort des Jahres: Ausgewählt wurde für das abgelaufene Jahr 2012   Der  WEGTREIBER     Damit ist der Treiber auf der Jagd gemeint, der lieber den Weg als die Dickung annimmt und nicht der Treiber, der Wild vertreibt!




02.12.2012  Jubiläumsverkauf unseres Mitgliedes Georg Tesan http://www.atelier-tesan.de/ ! Mehr dazu auf unserem Marktplatz


01.12.2012  QR Code der  www.sektion-franken.com jetzt zur Verfügung! Wichtiger Hinweis: wir gehen weiterhin ANALOG auf die Jagd!



 27.11.2012 Wir freuen uns über den 1000ten neuen Besucher auf unserer Homepage!


13.11.2012 Die www.Sektion-Franken.com  Stöberhunde trauert um ihr Gründungsmitglied Heinz Dieter. Dass die Jagden Anfang November in Brandenburg einen Generationswechsel in seinem Rudel bedeuten würden konnte noch niemand ahnen: Die ersten Jagden in Brandenburg der jungen Hündin seines Sohnes und seine Letzten. Wir waren in seiner Gruppe, er hatte noch Rotwild in Anblick, erlebte die junge Generation im Einsatz. Er war dabei - bis zum Schluss. Waidmannsruh.


Traueranzeige Heinz Dieter Hünsch.pdf


06.11.2012 LAUSITZ am SONNTAG bringt eine Bildnachricht über die Jagd in Kostebrau. Zum Artikel: Presse & Co. unter der Rubrik "Tageszeitungen berichten" am Ende der Seite


31.10.2012   Zwei neue TRACKER Halsbänder ab NOV 2012 vom Typ G400 im Einsatz. Wir danken www.aduro.de für die schnelle und unkomplizierte Umsetzung! --> Erfahrungsberichte folgen!


30.10.2012 Bayerischer Landesjagdverband www.jagd-bayern.de stellt den Schulkalender 2013 vor. Wenn Sie einen "bezahlbaren" Bildkalender für Ihr Arbeitszimmer, Küche etc. oder ein Geschenk suchen, hier die Empfehlung der  Sektion-Franken.com  Stöberhunde für Sie!

Details und Kontakt zur Bestellung unter: http://www.jagd-bayern.de/bjv-nachrichten-einzelanzeige.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=339&cHash=862d243094f97bb129c3aa38f64f966d



28.10.2012 Wir freuen uns über den 666 Besucher unserer Homepage!


19.10.2012 Thema zum Wochenende: Unternehmen Bayerische Staatsforsten

Die Vorlage des Geschäftsberichtes als Impuls sich mit diesem Unternehmen etwas genauer zu beschäftigen: http://www.baysf.de/

Die Marketingabteilung ist auf Zack! Dies belegt nicht nur die aktuelle Publikation zur Jagd im Wald:

http://www.baysf.de/uploads/media/BaySF_Magazin10_Waldjagd.pdf


13.10.2012 ZWEI AUF EINEN STREICH

Unser Gespann Karl mit ZENSI hat die Bayerische Brauchbarkeitsprüfung und die Brauchkeitsprüfung des Verein für Deutsche Wachtelhunde VDW  www.wachtelhund.de erfolgreich abgelegt! Weidmannsheil!


09.10.2012   Wir freunen uns über den 500ten Besucher auf unserer Website.

09.10.2012   Wir freunen uns über den 500ten Besucher auf unserer Website.


26.09.2012  Das SAUEN MAGAZIN bringt im Heft 02.2012 eine von Frau Anna Hollweg gekonnte verfaßte Reportage ab Seite 42 über die Sektion-Franken.com!       Lesen Sie mehr --> Aufs Bild klicken!


Das Heft erhalten Sie bei Ihrem Buchsenmacher, im gut sortierten Zeitschriftenhandel, Bahnhofsbuchhandel und überall dort wo es den JÄGER gibt!


25.09.2012  Die Deutsche Jagdzeitung DJZ  www.djz.de  bringt in Ihre Oktoberausgabe 2012 auf Seite 68 in der Rubrik "Inter-Regio" die Story vom Fuchs in der Grube, den Bernd Hünsch mit tatkräftiger Unterstützung von Frau Michaela und Sohn Sebastian aus seiner misslichen Lage befreien konnte. ... lesen Sie mehr unter Presse & Co.


24.09.2012   ADURO LTD ww.aduro.de 

Ausrüster für Drückjagd und Nachsuche.
Hundortung per GPS seit 2004
und SEKTION-FRANKEN.COM  Stöberhunde haben heute eine strategische Partnerschaft vereinbart. Die Sektion-Franken wird exklusiv für die ADURO LTD Ausrüstungsgegenstände für den Hundeführer und Prototypen und Verbesserungen des bekannten Hundeortungssystems testen. Konrad Kreitmair, Geschäftsführer von ADURO: " Uns ist es wichtig, ehrliches Feedback zu erhalten, und das auf auf einem professionellen Niveau - und das haben wir bei der Sektion-Franken gefunden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!"

Kontakt direkt hier: www.aduro.de

Bericht über das Hundeortungssystem TRACKER aus der PIRSCH 03.2012 erhalten Sie über diesen Link: 

hundeortungPDF.pdf
   mit freundlicher Genehmigung der ADURO LTD



E-Mail Impressum

Kontaktformular Kontakt 

Home und Aktuell